DAX startet nach Fed-Entscheid mit deutlichen Verlusten

dts-nachrichtenagentur.de, veröffentlicht am 17.09.2020

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Donnerstag zunächst deutliche Kursverluste verzeichnet.

Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.085 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 1,3 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hatte ihren Leitzins am Mittwoch wie erwartet unverändert auf dem aktuell niedrigen Niveau belassen. Dabei wird es voraussichtlich auch eine Weile bleiben. Aktien von Delivery Hero, Heidelbergcement und Fresenius Medical Care stehen aktuell an der Spitze der Kursliste. Die größten Abschläge gibt es bei den Anteilsscheinen von Infineon, Volkswagen und RWE. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmorgen schwächer. Ein Euro kostete 1,1780 US-Dollar (-0,30 Prozent). Auch der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.945,46 US-Dollar gezahlt (-0,90 Prozent). Das entspricht einem Preis von 53,10 Euro pro Gramm.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Unser Service:

Unsere Watchlist gibt Ihnen die Möglichkeit bis zu 30 frei wählbare Aktien zusammen zu stellen und zu beobachten. Dieser Service ist anonym und funktioniert ohne Anmeldung. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Browser Cookies akzeptiert und dies Funktion aktiviert ist.

Um die Watchlist direkt nutzen zu können, haben wir die derzeit populärsten Aktien eingefügt. Sie können diese Beispielliste frei und ganz nach Ihren Wünschen bearbeiten.

Jetzt weitere Werte hinzufügen - zum Beispiel aus dem DAX.

Weitere Produkte von uns: