Formel-1-Saisonstart wird verschoben

dts-nachrichtenagentur.de, veröffentlicht am 12.01.2021

Der Start der diesjährigen Formel-1-Saison wird um eine Woche verschoben.

Das teilte der Veranstalter am Dienstag mit. Statt in Australien soll die Saison demnach nun am 28. März mit dem Großen Preis von Bahrain losgehen.

Das Australien-Rennen soll am 21. November stattfinden. Aufgrund geltender Reisebeschränkungen wird zudem der Große Preis von China 2021 nicht zum geplanten Termin stattfinden - stattdessen soll am 18. April ein Rennen in Imola gefahren werden. Nach Möglichkeit soll der China-Grand-Prix später im Jahr nachgeholt werden. Insgesamt sind in der kommenden F1-Saison 23 Rennen geplant.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Unser Service:

Unsere Watchlist gibt Ihnen die Möglichkeit bis zu 30 frei wählbare Aktien zusammen zu stellen und zu beobachten. Dieser Service ist anonym und funktioniert ohne Anmeldung. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Browser Cookies akzeptiert und dies Funktion aktiviert ist.

Um die Watchlist direkt nutzen zu können, haben wir die derzeit populärsten Aktien eingefügt. Sie können diese Beispielliste frei und ganz nach Ihren Wünschen bearbeiten.

Jetzt weitere Werte hinzufügen - zum Beispiel aus dem DAX.

Weitere Produkte von uns: